Medizinischer Manukahonig bei infizierten Wunden - Medizinischer Manukahonig zur Versorgung infizierter Wunden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Medihoney™ Medizinischer Manuka Honig - moderne Wundbehandlung bei infizierten Wunden


Medihoney™ Medizinischer Manuka Honig wird im klinischen, ambulanten und häuslichen Bereich zur Behandlung von Wunden eingesetzt.

Zu den Wundtypen, die mit diesem Medizinalhonig behandelt werden können, zählen:

  • Akute und chronische Wunden

  • Blutige Wunde

  • Oberflächliche Wunden

  • Schnitt- und Schürfwunden

  • Verbrennungen / Verbrühungen

  • Tiefe Wunden

  • Infizierte Wunden

  • Wunden mit Fistelgängen

  • Chirurgische Wunden/Operationswunden

  • Übel riechende Wunden

  • Nekrotische Wunden

  • offene Beine (Beinulzera)

  • Dekubiti

  • Transplantationsstellen

  • Diabetische Wunden


Medihoney Medizinischer Manuka Honig ist in Apotheken
erhältlich. Es handelt sich um ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt, das vom Arzt auf Rezept
verordnet werden kann.

Medizinischer Manuka Honig bei infizierten Wunden


Medihoney™ Medizinischer Manuka Honig - Ein Produkt, drei Wirkungen


Mit Medihoney™ werden drei für die Heilung wichtige Funktionen erfüllt:


1. Wundschutz
Schützt die Wunde vor bakteriellem Befall
und verhindert Kreuzinfektionen. Medihoney™ ist für die infizierte Wunde indiziert. Der Wirksamkeitsnachweis wurde bei mehr als 200 klinischen Isolaten von Bakterien, einschließlich MRSA, VRE und Pseudomonas erbracht, die zu den sogenannten Krankenhausbakterien zählen.

2. Wundreinigung
Schnelle, effektive autolytische Säuberung des Wundbetts
bei belegten und nekrotischen Wunden in einem antibakteriellen Milieu.

3. Wundheilung
Sorgt für ein die Heilung (Granulation und Epithelisierung) förderliches feuchtes Wundmilieu
. Dadurch werden auch ein Verkleben der Wundauflage und damit verbundene Trauma und Schmerzen beim Verbandwechsel vermieden.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü